Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: Start

Zum Inhalt springen

SO UM 5: „Von Sturm und Drang zu überirdischer Ruhe…”

Am Sonntag, den 31. Mai um 17.00 Uhr spielt das „LUPOT Quartett“ im Rahmen der Kammer-musikreihe „So um 5“ in der Philharmonie. Die Geigerin Susanne Phieler und ihre Schwester Stefanie Phieler, Bratscherin, sind Mitglieder im Mannheimer Nationaltheaterorchester, wo Andrei Rosianu, der Primarius des Quartetts, Konzertmeister ist. Vierter im Bunde ist Martin Voigt am Violoncello, der beim Schubert, zusammen mit seinem Cellokollegen Florian Barak, beide Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, für eine “rheinübergreifende”, kammer-musikalische Zusammenarbeit sorgt. Mehr

Kinderkonzerte in Neustadt, Landau & Ludwigshafen für musikalische Abenteurer

Das KIKO Kinderkonzert „Von Märchen, Mythen und Helden“, das im Februar bereits zahlreiche Kinder und Eltern begeisterte, kommt am 26. Mai 2015 im Saalbau in Neustadt, am 27. Mai 2015 in der Jugendstil-Festhalle in Landau und am 28. Mai 2015 in der Philharmonie in Ludwigshafen erneut zur Aufführung. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren dürfen sich auf einen bunten Reigen märchenhafter Werke freuen. Mehr

Kopfkino durch Ohrenschmaus

Federico Fellini und Roms Cinecittá, das war wohl die letzte große Konkurrenzmacht, mit der Europa den amerikanischen Film herausforderte. Federico Fellini, das waren „kulturpralle, kulturübersättigte, kulturmüde Bilder aus Europa gegen die schnelle action aus den USA“ (Der Spiegel, 45/1993). Sein Oeuvre ist ein verfilmtes Ja zum Leben mit all seinen Facetten: Essen und Trinken, Feiern und italienisches Lebensgefühl, Straßenszenen, Licht und Schatten, ausgelebte Sexualität. Ebenso bejahend, schwungvoll und lustvoll ist die Musik Nino Rotas, die sich stilistisch zwischen Kammermusik und „Zirkusmusik“ bewegt. Mehr

Künstlergespräch: Jörg Widmann

Das Komponistenportrait der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in der Saison 2015/2016 ist Jörg Widmann gewidmet. Mit seinen Werken, aber auch selbst musizierend, bereichert er die Konzertreihen der Staatsphilharmonie und setzt Akzente bei MODERN TIMES und REBELLION IM QUADRAT. Mehr

Facettenreiches und hochkarätiges Programm

GMD Karl-Heinz Steffens und Prof. Michael Kaufmann, Intendant der Staatsphilharmonie, stellen das facettenreiche und hochkarätige Programm des Orchesters für die Spielzeit 2015/2016 vor. Als Philharmonie der erweiterten Metropolregion Rhein-Neckar wirkt das Landes-Sinfonieorchester von Rheinland-Pfalz von Mainz bis Karlsruhe, von Heidelberg bis Zweibrücken und Trier und konzertiert als Kulturbotschafter des Landes unter anderem im Wiener Musikverein. Mehr

Der (Kultur)sommer steht vor der Tür

“Helden und Legenden” – so lautet das Motto des 24. Kultursommers Rheinland-Pfalz, den die Staatsphilharmonie Anfang Mai mit einer kleinen Konzertserie eröffnet. Allerdings müsste man das Motto um das Wörtchen “Tragisch” erweitern, wenn man das Abendprogramm betrachtet, dass das Orchester zusammen mit Sängerinnen und Sängern der Chöre am Speyerer Dom präsentiert. Mehr

Maximilian Hornung kommt nach Ludwigshafen

Maximilian Hornung spielt mit der Staatsphilharmonie das Cellokonzert von Dvořák im Pfalzbau. Für eben jenes Werk – eingespielt mit den Bamberger Symphonikern unter der Leitung von Sebastian Tewinkel – wurde er ausgezeichnet mit dem ECHO Klassik 2012 als „Konzerteinspielung des Jahres (19. Jhd. im Fach Cello)“. Mit bestechender Musikalität, instinktiver Stilsicherheit und musikalischer Reife erobert der junge Cellist Maximilian Hornung, dessen Karriere mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs 2005 begann, die internationalen Konzertpodien. Mehr

Konzertsuche

Mai 2015
M D M D F S S
27 28 29 30 01 02
04 05 06 07
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 23 24
25 29 30

[ Nach oben ↑ ]

Design & Umsetzung: ideenhafen: Webdesign und Webseiten aus Lübeck