Biografie

In Shanghai geboren, nahm Yi-Qiong Pan nach dem Besuch der dortigen staatlichen Musikschule das Studium im Fach Violine bei Prof. Lina Yu. Danach führte ihr Studium bei Prof. Edward Grach am Tschaikowsky Konservatorium in Moskau fort. Vier Jahre später kam sie nach Deutschland und studierte sie bei Prof. Haiberg an der Universität der Kunst Berlin und später wechselte sie an die Hochschule für Musik und schloss das Studium mit dem Konzertexamen bei Prof. Viktor Tretjakov ab. Yi-Qiong Pan ist Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe, so gewann sie den 3. Preis beim internationalen Tchaikovsky Wettbewerb in Moscow, den 1. Preis beim Internationalen Yampolsky Violin Wettbewerb und den 1. Preis beim Gyarfas Violin Wettbewerb in Berlin. Neben regelmäßigen Solokonzerten sammelte sie zahlreiche Orchestererfahrungen unter anderem auch als 1. Violine im WDR Funkhaus Orchester Köln. Sie ist Dozentin von World First-rate Musical Instruments Performing Talent Cultivation and Artistic Practice in Shanghai. Seit 2018 ist Yi-Qiong Pan als 1. Konzertmeisterin bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.