MITWIRKENDE
Christiane Palmen Flöte 
Alexandra Obermeier Klarinette 
Felix Wulfert Violine
Felicitas Laxa Violine
Paul Werba Viola 
Johanna Middendorf Violoncello 
Frauke Adomeit Harfe
 

PROGRAMM
Maurice Ravel Introduction et Allegro für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett
Claude Debussy Prélude à l’après-midi d’un faune, in der Bearbeitung für Flöte, Klarinette, Streichquartett und Harfe
 

BESCHREIBUNG
„Die Musik verjagt den Teufel und macht die Menschen fröhlich“, meint Martin Luther. Und auf Luthers Thesen ist bekanntlich Verlass. Wir wissen, dass Musik die Menschen unmittelbar berührt und ihnen Momente der Zuversicht und Kraft schenkt. 
Gemeinsam mit Pfarrerin Cornelia Zeißig haben Musiker*innen der Staatsphilharmonie für diese herausfordernde Zeit erneut die musikalische Andacht „Widerhall“ konzipiert. Die Begegnung von Wort und Musik soll für die Besucher*innen ein stärkender Impuls sein.

Der Eintritt ist frei, die Kollekte dient zur Deckung der Unkosten.

Es gilt die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften.
Der Einlass von bis zu 80 Personen erfolgt der Reihe nach ab 18.30 Uhr.