Mitwirkende

  • Michael Francis Dirigent
  • Nareh Arghamanyan Klavier

Programm

  • Alexey Shor Travel Notebook. Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1
  • Antonín Dvorák Sinfonie Nr. 7 d-Moll, op. 70

 

Viva Europa!
Dvořáks Leidenschaft galt nicht nur der Musik. Er war das, was man einen "Trainspotter" nennt. Also jemand, der Aufnahmen von Lokomotiven, Waggons und deren Kennzeichen macht. Einer, der auf Bahnhöfen herumstromert, um technische Daten und sogar die Namen des Zugpersonals zu notieren. Den Kompositionsauftrag zu seiner siebten Sinfonie verdankte Dvo?ák seinem wachsenden Erfolg in England. Neunmal bereiste er die Strecke auf dem bevorzugtem Wege. Die siebte Sinfonie ist also gewissermaßen auch eine Hymne an den Schienenverkehr.
Barcelona, Rom, Paris, Ravenna, Venedig und Ascot sind die Städte, die Shor zu seinem filmmusikalischen Klavierkonzert "Travel Notebook" inspirierten.