Mitwirkende

  • Michael Francis Dirigent
  • Maximilian Hornung Violoncello

Programm

  • Benjamin Britten Sinfonia da Requiem op. 20
  • Peter Tschaikowsky Variationen über ein Rokokothema für Violoncello und Orchester, op. 33
  • Sergej Rachmaninow Sinfonische Tänze op. 45

Beschreibung

„Hornung ist von einem anderen Stern. Ein Frühvollendeter, der die Abgebrühtheit eines Routiniers mit der Unbekümmertheit des Springinsfelds verbindet“, schreibt DIE ZEIT über den talentierten jungen Cellisten, der mit Tschaikowskys Rokoko- Variationen eines der beliebtesten Werke interpretieren wird: Ein Ausflug in die Welt des 18. Jahrhunderts und eine Hommage an das heitere Genie Wolfgang Amadeus Mozart, das die Musik beflügelte. Um der Kriegswirklichkeit ihrer Entstehungszeit, beide 1940, zu entkommen, flüchteten sich Britten und Rachmaninow in musikalische Gegenwelten. Unter der Leitung von Michael Francis erwartet Sie ein facettenreiches Programm.