Beschreibung

MITWIRKENDE

Sofja Gülbadamova, Klavier
Daniel Kroh, Violine
Karoline Markert, Viola
Florian Barak, Violoncello
Julius Kircher, Klarinette
Andreas Becker, Horn

PROGRAMM

Ernst von Dohnányi, Klavierquartett fis-Moll
Ernst von Dohnányi, Serenade für Streichtrio C-Dur, op. 10
Ernst von Dohnányi, Sextett für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier C-Dur, op. 37

Konzerteinführung, Kaffee und selbstgebackener Kuchen ab 16.00 Uhr

Aus Anlass des 60. Todestages des ungarischen Komponisten Ernst von Dohnányi (1877–1960) wird ihm ein abwechslungsreiches Kammermusikprogramm gewidmet. Dohnányi gehörte zu den bekanntesten Musikerpersönlichkeiten seiner Zeit, wurde als einer der größten Pianisten des 20. Jahrhunderts gefeiert und komponierte in einer temperamentvollen, sinnlichen Tonsprache, die u.a. Johannes Brahms begeisterte.
Die Werkauswahl umfasst eine lange Periode von Dohnányis Schaffen, zwischen 1891 und 1935, was dem Zuhörer erlaubt, die Entwicklung des Komponisten von einem vierzehnjährigen Wunderkind zum reifen Meister zu verfolgen.

  • ABO mit Sahne

    SO um 5, Kammermusik Kulturzentrum dasHaus und Philharmonie Ludwigshafen Alle fünf Kammerkonzerte im Abo 52 €