Mitwirkende

  • Alexander Prior Dirigent
  • Shirley Brill Klarinette

Programm

  • Carl Nielsen Helios-Ouvertüre op. 17
  • Carl Maria von Weber Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur, op. 74
  • Carl Nielsen Sinfonie Nr. 4 op. 29 "Das Unauslöschliche"

Beschreibung

Die Klarinettenkonzerte von Carl Maria von Weber gehören zum Schönsten, was die Gattung hervorgebracht hat. Auch sein zweites zelebriert Romantik in Reinkultur, mit emotionalem Impuls und satter Tongebung. Solistin ist Shirley Brill, deren „flexibles, warmes und zugleich schlankes Klarinettenspiel“ auf der ganzen Welt begeistert. Carl Nielsens dramatische und überaus leidenschaftliche vierte Sinfonie trägt den Zusatz „Das Unauslöschliche“. Sie entsteht inmitten der Wirren des 1. Weltkriegs. „Durch den Titel hat der Komponist versucht, mit einem Wort das anzudeuten, was nur die Musik selbst auszudrücken imstande ist: den elementaren Willen zum Leben“, heißt es über den Meilenstein der skandinavischen Musik. Zudem erklingt die Helios-Ouvertüre des Dänen.