Mitwirkende

  • Christoph Gedschold Dirigent
  • German Hornsound Blechbläserensemble

Programm

  • Carl Maria von Weber Der Freischütz, daraus: Ouvertüre
  • Robert Schumann Konzertstück für vier Hörner und Orchester F-Dur op. 86
  • György Ligeti Hamburgisches Konzert für Hornsolo und Kammerorchester
  • Johannes Brahms Variationen für Orchester über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur, op. 56a

Beschreibung

19.00 Uhr Künstlergespräch im Kammermusiksaal mit german hornsound

Ensemble der anderen Art. Quartettformationen bestehen üblicherweise aus vier Streichern. Doch die von Kindesbeinen an miteinander befreundeten und in führenden deutschen Orchestern als Solisten tätigen Musiker von german hornsound bilden eines der wenigen fest bestehenden Hornquartette. Im Gepäck haben sie gleich zwei konzertante Solowerke für ihre Besetzung. Das Paradestück des Genres schlechthin, Robert Schumanns Konzertstück, wird ergänzt durch eine Rarität und Neuentdeckung gleichermaßen, das Hamburgische Konzert von Györgi Ligeti. Und weil das Waldhorn als das Instrument der Romantik gilt, umrahmen Werke von Carl Maria von Weber und Johannes Brahms das ungewöhnliche Programm.