Mitwirkende

  • Michael Francis Dirigent
  • Maximilian Hornung Violoncello

Programm

  • Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll, op. 85
  • William Walton Sinfonie Nr. 1

Wer Cello spielt, spielt auch Elgar. Und doch mag man sich niemals satthören an diesem Juwel der Spätromantik. Interpretiert wird es von Maximilian Hornung, dessen „bestechende Musikalität, instinktive Stilsicherheit und außergewöhnliche musikalischen Reife“ ihn mit nur 23 zum ersten Solocellisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks machten. Auf ein breites Ausdrucksspektrum darf man sich auch in William Waltons Erster freuen, die als Meisterstück der britischen Sinfonik im 20. Jahrhundert gilt. Als „Überwältigungsmusik“ im besten Wortsinn wurde das 1935 uraufgeführte Werk bereits beschrieben, dessen dramatische Kraft und unbändige Vitalität Chefdirigent Michael Francis mit seinem Orchester freilegen will.