Mitwirkende

  • Michael Francis Dirigent
  • Martynas Levickis Akkordeon

Programm

  • Joaquín Rodrigo Adagio für Blasinstrumente
  • Astor Piazzolla Aconcagua. Konzert für Bandoneon, Streichorchester und Schlagzeug
  • Rodion Shchedrin Carmen-Suite für Streichorchester und Schlaginstrumente

„Ich habe mir vorgenommen, das Image des Akkordeons neu zu definieren und zu zeigen, dass man dieses Instrument ausgesprochen vielseitig einsetzen kann“, gibt sich Martynas Levickis selbstbewusst in einem Interview. Sein Bandoneon nennt er „magische Trickkiste“ und lässt seinen Worten kurzerhand Taten folgen. Bei den Meisterkonzerten ist der Litauer mit Piazzollas „Aconcagua“ zu hören, das sich besonders in den Ecksätzen (natürlich) auf den Tango bezieht, aber gleichwohl überraschende Anklänge an melancholisch zart gesponnene Chopin-Nocturnes mitbringt. Ebenfalls breiter aufgestellt, als es der Titel vermuten lässt, ist Rodrigos Adagio für Bläser. Hier werden ausdrucksstarke lyrische Passagen durch Fanfarenfiguren und aufregende Ostinati kontrastiert. Shchedrins vielgeliebte „Carmen-Suite“ verwandelt Bizets Musik mit kreativem Geist und überraschenden rhythmischen Wendungen in etwas Neues.