Jedes Jahr zu Bachs Geburtstag tun sich Musiker aus aller Welt zusammen, um den Boden zu bereiten für künftige Generationen von Klassik-Freunden, und um ihre eigene Freude und Inspiration mit anderen zu teilen.
Auch Musiker*innen der Staatsphilharmonie sind dieses Jahr wieder dabei.

Was ist "Bach in the Subways"?

Eine "Bach in the Subways"-Aufführung muss vier Kriterien erfüllen:

1. Musik Johann Sebastian Bachs wird aufgeführt – egal wo, egal wann.

2. Die Aufführung ist öffentlich und für alle zugänglich – ein musikalisches Geschenk für alle, die es hören wollen.

3. Es wird kein Eintritt erhoben, auch die Ausführenden bekommen kein Geld, und vor, während und nach der Aufführung finden auch keine anderen kommerziellen Geschäfte statt.

4. Kein Musiker soll dafür bezahlen, dass er bei »Bach in the Subways« mitmacht.