Mitwirkende

  • Michael Francis Dirigent
  • Iñigo Giner Miranda Dramaturgie

Am 30. November 2021 jährt sich zum 100. Mal jenes denkwürdige Konzert des damaligen Pfalzorchesters, das als die Geburtsstunde des BASF-Kulturengagements gilt. Ehrensache, dass unser ältester und wichtigster Partner im Bereich der klassischen Musik auch die Eröffnung der Festwoche bestreitet. Unzählige Auftritte hat die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in den vergangenen 100 Jahren in diesem Haus absolviert. Und doch wird dieses Jubiläumskonzert unter der Leitung des Chefdirigenten Michael Francis ein besonderes sein.

Allzu viele Details wollen wir noch nicht verraten. Denn das Überraschungsmoment ist ein wesentlicher Bestandteil des Abends. Dafür haben wir eigens einen Experten engagiert. Der Konzertregisseur Iñigo Giner Miranda hat sich in den vergangenen Monaten intensiv mit unserer Geschichte auseinandergesetzt. Aufbauend auf den Ergebnissen seiner Recherchen hat Giner Miranda einen musikalisch-dramaturgischen Spannungsbogen entworfen, der einerseits eine Verneigung vor der Historie darstellt und gleichzeitig eine Idee davon vermittelt, wie das Konzert der Zukunft aussehen könnte. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Zeitreise und ein einzigartiges Erlebnis von Klang und Raum.