Staatsphilharmoniker

Die Verbindung zu unserem Publikum ist uns in dieser Zeit besonders wichtig. Wir Musiker*innen haben uns immer wieder Gedanken gemacht, wie wir unser Publikum ganz persönlich erreichen können. Ein Orchester wird als Kollektiv wahrgenommen, Verbindungen zwischen einzelnen Musiker*innen und dem Publikum kommen selten zustande, aktuell natürlich gar nicht. Es musste also eine digitale Form der Begegnung gefunden werden.

Hierfür konzipierte und erstellte unser Geiger Daniel Kroh die Webseite Staatsphilharmoniker. Dort stellen unsere Musiker*innen sich und ihre Instrumente in kurzen Videos vor und präsentieren ihre Lieblingsstellen aus der 5. Sinfonie von Beethoven.

Besonders reizvoll: Mit nur einem Klick kann man dann die gerade gehörte Stelle von unserem gesamten Orches-ter gespielt hören. Diesen direkten Vergleich zwischen Einzelstimme und sinfonischem Ge-samtklang wird man so im Konzertsaal wohl nie erleben. Und genau dann machen digitale Kulturangebote Sinn: wenn sie ergänzen, nicht ersetzen.

Diese Webseite wird kontinuierlich mit neuen Videos und auch wechselnden Orchesterwerken gefüllt werden und soll unserem Publikum dauerhaft einen ganz besonderen und individuellen Einblick in unser Orchester bieten; auch dann noch, wenn diese Krise längst überstanden ist und wir uns wieder regelmäßig im Konzertsaal sehen und hören können.