Mannheimer Meisterkonzerte

Was ist das besondere an den Mannheimer Meisterkonzerten?

Beat Fehlmann
Das Repertoire eines Orchesters umspannt mehrere Jahrhunderte. Ich finde es besonders faszinierend, Werke ganz unterschiedlicher Epochen in einen Zusammenhang zu bringen und so Altes und Neues immer wieder neu entdecken zu können. Was macht eigentlich für dich ein spannendes Konzertprogramm aus?

Michael Francis
Musik muss die Zeit reflektieren, in der wir leben. Im Konzert reflektieren wir die Sprache dieser Zeit und übertragen sie in unsere Gegenwart. Ein gutes Konzertprogramm ist dann wie eine individuelle Reise. Die verschiedenen Epochen klopfen dabei verschiedene Perspektiven ab – und am Ende weitet sich der Horizont und man sieht sich selbst in einem neuen Kontext. Das ist vielleicht ein bisschen philosophisch, aber mir gefällt die Idee, dass wir über die Musik unterschiedlicher Zeitalter neue Sichtweisen erlangen.

P.s. sowohl die Philharmonischen, als auch die Mannheimer Meisterkonzerte sind im Wahl-Abo: LUMA FLEX frei kombinierbar.

  • PING PONG | 1. MANNHEIMER MEISTERKONZERT

  • MUT | 2. MANNHEIMER MEISTERKONZERT

  • UNSTERBLICH | 3. MANNHEIMER MEISTERKONZERT

  • FATA MORGANA | 4. MANNHEIMER MEISTERKONZERT

  • AUFBRUCH | 5. MANNHEIMER MEISTERKONZERT