Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: DVDs

Zum Inhalt springen
Romeo und Julia Orchesterexpedition Die Konzertmacher Die Päpstin

DVDs

Romeo und Julia

Die Staatsphilharmonie ist seit Jahren gefragter Orchesterpartner führender Ballettcompagnien weltweit. 2006 begleitete sie das Aterballetto bei seinem Gastspiel in Ludwigshafen. Auf dem Programm: Mauro Bigonzettis „Romeo und Julia”. Mauro Bigonzetti leitete die Compagnie zwischen 1997 und 2007 und schuf für das Aterballetto Choreografien von bewegender Intensität und Sinnlichkeit. Seine Adaption von „Romeo und Julia” sucht nicht nach dem „Neuen Alten” in Sergej Prokofjews Ballett, sondern reduziert den Stoff auf das Wesentliche: Das Glücksrad zweier Liebender, das sich um Leidenschaft, Streit, Schicksal, Liebe und Tod dreht. Neben dem Mitschnitt finden sich auf der DVD eine Einführung in das Ballett und zahlreiche Interviews mit den Künstlern.

Kaufen

[ Nach oben ↑ ]

Orchesterexpedition

Welche Instrumentenfamilien gibt es? Welche Funktion haben Noten? Wie arbeitet ein großes Sinfonieorchesters? Antwort auf diese und andere Fragen gibt die inzwischen mehrfach prämierte interaktive Lern-DVD der Staatsphilharmonie „Orchesterexpedition“. In interaktiven Spiel- und Lerneinheiten werden Themen wie Orchesteraufbau, Entstehung einer Konzertaufführung, Orchestergeschichte und die Systematik der Notenschrift multimedial präsentiert. Ein Quiz- und Spielbereich rundet die Inhalte der DVD ab.

Kaufen

[ Nach oben ↑ ]

Die Konzertmacher

Die Proben zu „Also sprach Zarathustra“ sind der rote Faden eines Portrait der die Staatsphilharmonie bis zum Konzertabend begleitet und auch hinter die Kulissen blickt. 88 Musiker aus 16 Nationen finden schließlich zum Einklang, aber was tun die Künstler, wenn sie gerade nicht proben? Ein halbes Jahr lang haben Autorin Stefanie Fink und Kameramann Uli Schill das Orchester besucht und sind den Musikern sehr nahe gekommen. Der Film verzichtet auf einen Sprechertext und garantiert, was bei einem Orchester das Wichtigste ist: Musikgenuss.

Kaufen

[ Nach oben ↑ ]

Die Päpstin

Ihr Name finde sich in keinem Geschichtsbuch. Aber ihre Geschichte ist eine Legende. Nicht zuletzt durch Donna Woolfolk Cross, die 1996 mit „Die Päpstin“ den Lebensweg der Johanna von Ingelheim – der spannenden Geschichte einer einzigartigen Frau, die im Mittelalter mutig gegen alle Widerstände ankämpft und schließlich als Papst selbst die Geschicke der katholischen Kirche lenkt – zu einem Bestseller gemacht hat. 2007 betraute die Constantin Film AG Starregisseur Sönke Wortmann mit der Regie des aufwändigen Filmprojektes. Für den Sound verpflichtete Wortmann den Filmkomponisten Marcel Barsotti. Musikalischer Partner an seiner Seite: Die Staatsphilharmonie.

Kaufen

[ Nach oben ↑ ]

Zurück

Konzertsuche

März 2017
M D M D F S S
27 28 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

[ Nach oben ↑ ]

Design & Umsetzung: ideenhafen: Webdesign und Webseiten aus Lübeck