Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz sucht:
  • Intendanz der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

    Stellenausschreibung des rheinland-pfälzischen
    Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur


    Intendanz der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (DSP) ist der größte und
    bedeutendste Klangkörper des Bundeslandes mit Sitz in Ludwigshafen. Das
    Sinfonieorchester bespielt wichtige Spielstätten im Land sowie der Metropolregion
    Rhein-Neckar mit anspruchsvollen und vielseitigen Programmen. Die DSP
    veranstaltet eigene Konzertreihen, insbesondere in Ludwigshafen, Mannheim und
    Speyer. Sie tritt an weiteren Konzertorten in der Region und darüber hinaus auf, auch
    im Rahmen von Tourneen. Unter seinem Chefdirigenten Karl-Heinz Steffens hat die
    DSP internationale Beachtung und Anerkennung gefunden. Das derzeit 87
    Musikerinnen und Musiker umfassende Sinfonieorchester wurde mit zahlreichen
    Preisen, u.a. vom Deutschen Musikverleger-Verband für das beste Programm und
    dreimal mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet.

    Für die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ist zum 1. September 2018 die
    Position der Intendantin / des Intendanten zu besetzen.

    Aufgaben:
    • Zentrale Verantwortung für die DSP: künstlerische Planung der Konzertprogramme in Abstimmung mit dem Chefdirigenten sowie Vorbereitung der Konzerte
    • Dienststellenleitung und Leitung der Orchesterverwaltung
    • Künstlerische und organisatorische Abstimmung mit den Gremien des Orchesters DSP
    • Wirtschaftliche und organisatorische Abstimmung mit dem Verwaltungsleiter der DSP
    • Vermarktung der DSP bei regionalen, nationalen und internationalen Veranstaltern
    • Vertretung des Orchesters gegenüber der Öffentlichkeit, dem Publikum und dem Träger Land Rheinland-Pfalz
    • Einbindung von Sponsoren und Förderern

    Gesucht wird eine authentische, souveräne und überzeugende Persönlichkeit, die
    ihre Leidenschaft für Musik mit dem Beruf verbunden hat und die Chancen der
    selbständigen, eigenverantwortlichen und künstlerischen Gestaltungsmöglichkeit
    dieser Position erkennt. Die Intendantin / der Intendant soll frühzeitig in die bereits
    laufende Suche und Berufung einer neuen Chefdirigentin / eines neuen
    Chefdirigenten voraussichtlich zu Beginn der Spielzeit 2018/19 eingebunden werden.

    Erforderliche Qualifikationen:
    • Akademische Ausbildung mit musikalischem oder geistes-/ kulturwissenschaftlichem Hintergrund
    • Mehrjährige berufliche Erfahrung im Kulturmanagement / im Orchesterbereich
    • Nachweisbare mehrjährige Führungserfahrung in einer ähnlichen Position / in einer kulturellen Institution mit ähnlicher Struktur
    • Kenntnis der wesentlichen Akteure des (inter)nationalen Klassikmarktes
    • Verhandlungssicher in der englischen Sprache
    • Belastbar, kommunikationsstark und strukturiert

    Die Position ist befristet mit der Option auf Verlängerung und wird außertariflich
    vergütet.

    Wenn Sie an dieser Herausforderung interessiert sind, senden Sie bitte Ihre
    Bewerbungsunterlagen an die vom Land Rheinland-Pfalz beauftragte Beraterfirma
    METRUM Managementberatung GmbH, Baaderstr. 56b, 80469 München, zunächst
    per Mail bis zum 20. August 2017. Peter Gartiser (Tel 089 / 8563856 - 0, Email:
    dsp@metrum.de) steht Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung und sichert
    Ihnen die Diskretion Ihrer Bewerbung zu.
  • eine/n Mitarbeiter/in für Sekretariat/Assistenz der Intendanz

    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Ludwigshafen/Rhein sucht zum 1. Oktober 2017

    eine/n Mitarbeiter/in für Sekretariat/Assistenz der Intendanz in Vollzeit
     
    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz gilt als eines der profilierten deutschen Konzertorchester. Die 87 Musikerinnen und Musiker der Staatsphilharmonie gewährleisten mit ihren Konzerten eine lebendige musikalische Versorgung in den Spielstätten des eigenen Bundeslandes und in der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit einem ambitionierten Education-/Schul- und Jugendprogramm engagiert sich das Orchester für die Zukunft der Gesellschaft; nationale Gastspiele, internationale Tourneen, regelmäßige Konzertmitschnitte sowie eine Vielzahl von CD- und Filmmusik-Produktionen ergänzen die Aktivitäten der Staatsphilharmonie. Generalmusikdirektor und Chefdirigent ist Karl-Heinz Steffens.
     
    Zur Ergänzung unseres leistungsorientierten, freundlichen Teams suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit entsprechender Eignung.
     
    Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
    • Allgemeiner Schriftverkehr (insb. mit Agenturen, Dirigenten, Solisten, Abonnenten, Interessenten)
      Kommunikation und Koordination mit Ticketagenturen, Veranstaltungsstätten und Dienstleistern
      Vorbereitende Arbeiten zur Veranstaltungsübernahme in das Ticketingsystem
      Führen des Terminkalenders und der Wiedervorlagelisten der Intendanz
      Unterstützung des Intendanten u.a. bei der Saisonplanung, Sponsoren-Akquise und Mitwirkung in Arbeitskreisen
      Vorbereitung von Probespielen (Versand der Einladungen, Terminierung, Erstellung Statistik, Ablage)
      Beratung von Abonnenten/Interessenten
      Bearbeitung des Posteingangs und eingehender E-Mails
      Telefonzentrale (Annahme aller eingehenden Gespräche)
      Recherchearbeiten, Sitzungsvorbereitung, Empfang und Bewirtung von Gästen
      Allgemeine, laufende Aufgaben im Sekretariats-/Assistenzbereich
     
    Wir erwarten:

    Exzellente Organisationsfähigkeit und strukturiertes HandelnStudium, Ausbildung oder    Berufserfahrungen im Kultur.-/Musikbereich, bzw. in vergleichbarer Position
    - Einen freundlichen und doch verbindlichen Umgang mit internen und externen Partnern
    - Die Fähigkeit, im Team selbständig zu arbeiten
    - Flexibilität und Belastbarkeit
    - Anwenderkenntnisse der gängigen Office-Programme (Word, Excel)
    - Sprachkenntnisse (Englisch erforderlich, andere Sprachen erwünscht)
     
    Wir bieten:
    Vergütung nach Entgeltgruppe 9 TV-L
    - Veranstaltungsbetriebszulage in Höhe von 7,1 v.H. der Stufe 2 der Entgeltgruppe 9 TV-L-
    - eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem leistungsorientierten,    freundlichen Team    
     
    Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an.
     
    Weitere Informationen über unser Orchester finden Sie unter www.staatsphilharmonie.de. Für Rückfragen steht Ihnen Intendant Prof. Michael Kaufmann (0621/59909-0) gern zur Verfügung.
     
    Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.07.2017 an:
    Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
    Heinigstr. 40 * 67059 Ludwigshafen/Rhein
    oder in elektronischer Form (in einer Datei als pdf-Format) an bewerbung@staatsphilharmonie.de
     
  • Lehrkraft für den Bereich der Musikvermittlung

    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen am Rhein sucht zum 1. August 2017 eine Lehrkraft für den Bereich der Musikvermittlung.
    Die Ausschreibung richtet sich an im Landesdienst befindliche Lehrkräfte, die bereit sind, im Wege der Abordnung im Umfang eines vollen Deputats (Arbeitszeit 40 Wochenstunden) für zunächst ein Schuljahr bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mitzuarbeiten.  Eine Verlängerung ist möglich und wird angestrebt.
     
    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz gilt als eines der profilierten deutschen Konzertorchester. Sie wird als Landesbetrieb mit eigenem Wirtschaftsplan im Geschäftsbereich des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur geführt.

    Folgende Aufgabenschwerpunkte gehören zur Tätigkeit:
    • Konzeption, Organisation und Durchführung neuer Musikvermittlungsformate
      Fortentwicklung bestehender Musikvermittlungsangebote der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, wie z.B.: Schul- und vorschulische Veranstaltungen, Instrumentenvorstellungen,  geführte Probenbesuche (Audioguides) sowie Krabbel- und Kinderkonzerte,  Konzerte für Schwangere und Stillende, etc.
      Koordination von Projekten (zeitlich, inhaltlich, finanziell)
      Ansprechpartner gegenüber Dritten, wie Künstlerinnen und Künstlern, Förderern, Kooperationspartnern, Kulturzentren, Kindertagesstätten, Schulen und Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrkräften
      Aufbau und Pflege einer Zielgruppendatenbank
      Positionierung, Verankerung und Mitwirkung bei der Bewerbung der Formate in der Region
      Integration der Konzert-/Musikpädagogik in den Konzertalltag an der Schnittstelle zwischen Intendanz, Orchester, Orchestervorstand
      Weiterentwicklung der Internetpräsenz /onlinebasierten Angebote und DVDs
    Die Umsetzung/Durchführung der konzeptionellen Arbeiten erfolgt in enger Abstimmung mit dem Intendanten und den Musikerinnen und Musikern.
    Bewerben können sich vor allem Lehrerinnen und Lehrer mit Qualifikation für die Sekundarstufe I und II.

    Erwünscht sind ferner:
    • Praktische Erfahrungen als Musikerin bzw. Musiker und/oder in der (musikalischen) Anleitung von Gruppen, sowie Repertoirekenntnisse der klassischen Musik
      Kenntnisse der Musikvermittlungs-Szene und Erfahrungen mit unterschiedlichen Musikvermittlungs-Formaten
      Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit
      strukturiertes Arbeiten und Kreativität bei der Entwicklung neuer Projekte
      ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
      vertrauter und selbständiger Umgang mit neuen Medien und EDV-Kenntnisse
      Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Reisetätigkeit
    Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an und sind an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
     
    Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26. Mai 2017 an:
     
    Intendant der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
    Herrn Prof. Michael Kaufmann
    Heinigstraße 40
    67059 Ludwigshafen

     
  • LUMA 2020

    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit Sitz in Ludwigshafen/Rhein sucht

    Metropol-Musikakademie Ludwigshafen Mannheim
     
    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und die Musikalische Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e. V. unterstützen mit ihrer Initiative die Ideen der Metropolregion und der Kulturhauptstadt 2025 und leisten im Rahmen der Zusammenarbeit einen wichtigen Beitrag zu einer kooperativen Grundhaltung zwischen den Kulturinstituten in Mannheim und Ludwigshafen. Zu vergeben sind im Rahmen dieser Kooperation
     
    1 Stipendium
    für die Instrumentengruppe Viola
     
    Das Stipendium wird ab September 2017 an Studenten/Studentinnen vergeben, die durch ein Probespiel ausgewählt werden. Voraussichtlicher Probespieltermin: 19.09.2017. Während einer 10-monatigen Aus- und Fortbildung werden die Stipendiaten durch einen Tutor begleitet, erhalten Unterricht und wirken an Proben und Konzerten der Orchester mit. Das Höchstalter für Bewerberinnen und Bewerber ist 27 Jahre (Stichtag: Tag des Probespiels). Voraussetzung ist die Immatrikulation an einer Hochschule.
     
    Wir freuen uns auf eine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt)!
     
    Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
    Heinigstraße 40, 67059 Ludwigshafen
    Telefonische Rückfragen: 0621 59909-18
    Metropol-Musikakademie Ludwigshafen Mannheim