Villa Musica und die Staatsphilharmonie bauen eine Mittelrheinbr√ľcke der Musik. Lynn Harrell ist der erste prominente Gast.

Lynn Harrell ist eine lebende Legende des Cellospiels, im großen Konzertsaal wie in der Kammermusik – Grund genug, ihn gleich doppelt nach Rheinland-Pfalz einzuladen: zur Staatsphilharmonie und zur Villa Musica. Erstmals kooperieren das Landes-Sinfonieorchester mit Sitz in Ludwigshafen und die Landesstiftung aus Mainz in einem gemeinsamen Programm, das den Titel RHEINLAND-PFALZ EXCELLENT! mehr als verdient hat. Denn seit Jahrzehnten steht die Staatsphilharmonie weit über das Land und die erweiterte Metropolregion hinaus für exzellenten Orchesterklang und großartige Sinfonik. Und seit 30 Jahren fördert Villa Musica den Nachwuchs durch Exzellenzprojekte: Ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten der Villa Musica spielen heute bei den Berliner und Wiener Philharmonikern, in den großen Radio-Symphonieorchestern, in Opernhäusern von Sydney über München bis Porto – und natürlich auch bei der Staatsphilharmonie. In den Kammermusik-Projekten der Stiftung holten sie sich dazu den Feinschliff.