Mitwirkende

  • Marion Bott Sprecher/in
  • Musiker der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Ensemble
  • Matthias Folz Sprecher/in

Programm

  • Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett e-Moll, op. 44 Nr. 2

Beschreibung

Am 28.März 1837, vor ziemlich genau 180 Jahren, heiratete Felix Mendelssohn, mittlerweile auf der Höhe seines Schaffens und Leiter des Gewandhausorchesters zu Leipzig, die aus einem Frankfurter großbürgerlichen Hause stammende Cécile Jeanvernand. Noch am Hochzeitsabend verließ das Paar Frankfurt für Ihre knapp 50 tägige Hochzeitreise in Richtung Süden: über Mainz und Worms ging die Reise nach Speyer und dann weiter von der Kurpfalz nach Straßburg, Freiburg und Heidelberg. Wenn sich auf der Hochzeitsreise die Gelegenheit bot, wurde ein Tagebuch von Cécile geführt und gelegentlich von Felix durch Zusatzbemerkungen und Federzeichnungen ergänzt. Die Notizen im Tagebuch und Briefe an die Familie berichten über Alltagsgeschichten, und von einer glücklichen und schöpferischen Zeit des jungen Paares… Versetzen wir uns in den Frühling des Jahres 1837 und folgen dem Paar auf einigen ausgewählten Stationen seiner Reise!