Biografie

Jürgen Schaal studierte an der Guildhall School of Music and Drama in London sowie in Mannheim, Berlin und Wien. Während seiner Studienzeit war er Mitglied im Gustav-Mahler-Jugend-Orchester und im Pacific-Music-Festival in Japan. Er war Solo-Posaunist der Norddeutschen Philharmonie Rostock und des SWR-Rundfunkorchesters Kaiserslautern, bevor er 2006 auf der gleichen Position zur Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz kam. Solistisch war Jürgen Schaal bereits mit der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz sowie bei den Berliner- und Schwetzinger Festspielen mit Werken von Karlheinz Stockhausen und Peter Eötvös zu hören. Er spielte im Mahler Chamber Orchestra, dem Luzern Festival Orchestra sowie dem Orchestra Mozart Bologna unter Leitung von Claudio Abbado und verstärkt regelmäßig das Cyprus Symphony Orchestra als Gast. An den Musikhochschulen in Mannheim und Saarbrücken hat er einen Lehrauftrag inne.