Biografie

Hildegard Boots, geboren 1965, erhielt ihren ersten Flötenunterricht bei Ulrich Lewin an der Musikschule Lüdinghausen. Sie war mehrfache Preisträgerin sowohl in der Solo- als auch in der Ensemblewertung bei Landes- und Bundeswettbewerben “Jugend musiziert” und erhielt 1985 den Kulturförderpreis der Stadt Selm. Im Anschluss an ihr Studium an der Folkwang-Hochschule Essen bei Professor Rütters war sie für eine Spielzeit als Solopiccolistin bei den Hofer Symphonikern engagiert. 1992 kam sie als Flötistin zur Deutschen Stsstsphilharmonie Rheinalnd-Pfalz. Zusammen mit Stefan Boots ist sie Mitglied des renommierten Flötenquartetts ViF, das zuletzt für seine CD “Barrox” mit dem “Echo Klassik Preis 1997” für Kammermusik ausgezeichnet wurde.