Biografie

Felicitas Villalón begann mit fünf Jahren bei Dietmar Mantel an der Musikschule Mannheim mit der geigerischen Ausbildung. Meisterkurse beim Mandelring Quartett, Prof. Wolfgang Jahn, Prof. Ulf Hölscher, Prof. Nachum Erlich, Prof. Wanda Wilkomirska, Prof. Kurt Sassmanshaus, Prof. Conrad van der Goltz, Simon Standage komplettierten und vertieften ihre Ausbildung. Von 2002-2007 studierte sie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Roman Nodel. Direkt im Anschluss an ihr Studium gewann sie einen Zeitvertrag bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, welcher nach erneut gewonnenem Probespiel 2009 in einen festen Vertrag umgewandelt wurde. Felicitas Villalón beschäftigt sich zudem intensiv mit der historischen Aufführungspraxis und wirkt als Konzertmeisterin und Solistin des Barockensembles „Concerto Equadro“ mit. Auch trat sie mehrfach als Solistin des Kurpfälzischen Kammerorchesters, des Jugendsinfonieorchesters Mannheim und des Sinfonieorchesters Kaiserslautern mit den großen Violinkonzerten der Romantik auf.