KLASSIK IM BARRIQUE

KLASSIK IM BARRIQUE heißt das neueste Kooperationsprojekt der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, bei dem Intendant Prof. Michael Kaufmann die Programme entwickelt. Lieblingsmusik zum Lieblingsessen können Sie seit dem 13. Oktober 2017 in der atmosphärischen Kulisse des Barriquegewölbes im Weinhaus Henninger erleben. Dabei werden exklusive Konzerte von einem exklusiven Vier-Gänge-Menü begleitet.

Das kommende Konzert der Reihe bestreitet das Gürzenich-Quartett zusammen mit dem Chefdirigenten der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Karl-Heinz Steffens, an der Klarinette. Wie bei anderen Traditionsorchestern, etwa beim Leipziger Gewandhaus-Orchester oder bei den Berliner Philharmonikern, trat auch aus der Mitte des Kölner Symphonieorchesters von Anfang an ein Streichquartett unter Führung des jeweiligen Konzertmeisters hervor − die Tradition des Gürzenich Quartetts reicht zurück bis ins Jahr 1888. Die Mitglieder des Ensembles sind heute Torsten Janicke (1. Konzertmeister des Gürzenich Orchesters), Rose Kaufmann, Mechthild Sommer und Joachim Griesheimer.   
Lassen Sie sich von diesem herausragenden Quartett und Karl-Heinz Steffens überraschen und genießen Sie einen Abend voller künstlerischer wie auch gastronomischer Genüsse!

Im Rahmen dieser exklusiven Veranstaltungsreihe bietet die Kooperation nicht nur hervorragende musikalische Momente, sondern auch das passende kulinarische Angebot seitens des Weinhaus Henninger. In dem Gesamtpreis von 110,- EUR pro Person sind das  Konzert, 4-Gang-Menü, begleitende Weine, Wasser und Kaffee enthalten.

Und wenn Sie nun KLASSIK IM BARRIQUE kennenlernen möchten, melden Sie sich doch gleich bei Frau Rita Sauer unter der Tel. 06322 2277 oder per Mail unter r.sauer@weinhaus-henninger.de an.

Die Konzertdaten auf einem Blick:
21.02.2018, 18:30 Uhr – Karl-Heinz Steffens und das Gürzenich Quartett